Sprechvergnügen- Bilderbuchspaß- Leselust- DORTMUND

-

 

Die Begegnung und der Umgang mit Literatur sind für die weitere (sprachliche) Entwicklung des Kindes von großer Bedeutung. Bereits in frühester Kindheit werden literarische Kompetenzen im Bereich der Erzähl-, Lese- und Schriftkultur erworben; sie bilden die Grundlage dafür, sich später eigenständig Wissen aneignen zu können. Da nicht alle Kinder in ihren Familien hier eine gute Förderung erfahren, ist es besonders wichtig, den Kindern in der Kita vielfältige literarische Erfahrungen zu ermöglichen.

Phantasie ist wichtiger als Wissen!

Dieser Satz von Albert Einstein steht bei diesem Seminar im Mittelpunkt.

In der spielerisch-kreativen Auseinandersetzung mit Kinderliteratur wollen wir Interesse und Freude an kinderliterarischen Texten wecken, Ihre Lese- und literarische Kompetenz erweitern, Impulse für die frühe literarische Bildung in der Kita geben und aktuelle Informationen zur Kinderliteratur vermitteln.

Themen der Fortbildung:
- Entwicklung der kindlichen Sprach- und Lesekompetenz
- Inhalte und Bedeutung früher literarischer Bildung in der Kita
- Literarische Kinderwerkstätten wie:
- Bilderbuchwerkstatt
- Märchenwerkstatt
- Sprachspielwerkstatt
- Buchstabenwerkstatt

Bitte bringen Sie eine Handspielfigur mit.

Leitung:
Birgit Fritz

Mi 22.11.2017
Do 23.11.2017
jeweils 09.30 - 17.00 Uhr

Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35
44135 Dortmund

180,00 € (Kursgebühr, Verpfl.)

Ansprechpartner:
Uwe Optenhövel
0231/5409-42

 

Ort: Haus Landeskirchlicher Dienste |Olpe 35| 44135 Dortmund

Zurück